Über uns

Der Hof

Der Cocker-Gnadenhof

Betreiber:: Melanie Wege

 

über den Hof:

es leben rund 20 Cocker-Spaniel auf dem Hof

 

Wie alles begann:

Seit über 15 Jahren sind wir im Tierschutz tätig. Schnell wurde uns klar, das wir lieber die "besonderen" Cocker retten, nämlich die, die keiner mehr haben will. Alte, kranke, blinde, taube Cocker finden bei uns einen Platz.  

 

Referenzen:

Melanie Wege hat den Sachkundenachweis über Hundehaltung nach §11 TierSchG und §10 Landeshundegesetz.. Außerdem hat sie an dem Sachkundelehrgang "Tierschutzgerechter Transport von Hunden nach der VO (EG) 1/2005 und der nationalen Tierschutztransportverordnung" teilgenommen.

 

unsere Bewohner:

ca. 20 Cocker Spaniel finden bei uns Platz. Sie leben in der Familie, keine Zwingerhaltung! Es sind überwiegend Zuchthunde über 10 Jahre oder Hunde mit Handicap.

 

 

Familie Wege

Andreas Wege, geb. 1969

Melanie Wege, geb. 1968

 

 

 

unsere Tuddels

 

 

Joy ist im Dezember 03 geboren. Ihre Mutter kam aus Spanien.

 

 

Fienchen und Fiona sind Geschwister. Fienchen sollte auf jeden Fall bei uns bleiben, ich wollte schon immer einen schwarzen Cocker. Fini ist die Liebe meines Lebens.

 

 

Fiona war als Welpe sehr krank. Wir haben um ihr Leben gekämpft.. und konnten uns nicht mehr von ihr trennen

 

 

 

Das ist Hunter. Andreas wollte noch einen Mann im Haus ;-) Natürlich ist Hunter kastriert.








Der Gnadenhof ist ein Tochterprojekt von CoSeNot e.V.